Mahlzeit, Deutschland!

Von Johannes Arlt Vor 4 Jahren

Leute beim Essen sollen nicht fotografiert werden! Eine Höflichkeitsregel an die sich die FREELENS-Fotografen bei ihrem neuen Buchprojekt explizit nicht hielten.

Das Gemeinschaftsprojekt von fast 200 Fotografen widmet sich allem, was mit Essen und Heimat zu tun hat. Vom Anfang bis zum Ende.

Auf 448 Seiten gibt es neben den Bildern Essays von Thilo Bode, Gunter Frank, Tom Hillenbrand, Gunther Hirschfelder, Sarah Höchstetter, Verena Lugert, Cornelia Poletto, Hilal Sezgin, Andreas C. Studer und Philipp Weber.

Für das Buch bin ich Ilse Aigner über die Grüne Woche in Berlin gefolgt und habe mich porentief mit den schönsten Themenwürsten auseinandergesetzt.

Mahlzeit, Deutschland! ist ab sofort im Handel – vor allem dort, wo es gute Bücher gibt.

dpunkt-Verlag
39,90 Euro (D) / 41,10 Euro (A)
448 Seiten, Festeinband
ISBN: 978-3-86490-012-9

Kategorien:
  FreelensVeröffentlichung ,