TURI2 EDITION #4

Von Johannes Arlt Vor 5 Monaten

„Wo kämen wir hin, wenn jeder sagte, wo kämen wir hin und keiner ginge, um zu sehen, wohin wir kämen, wenn wir gingen.“ Mit den Worten des Schweizer Theologen Kurt Marti eröffnet Peter Turi die 4. Runde seiner Edition. Und natürlich sind wir gegangen. Bei diesem Spaziergang war ich in einer ganz neuen Rolle unterwegs: als Fotochef bin ich nun mit für die Bildsprache des Magazins verantwortlich.

Die Strecke über Genies und Wahnsinn ist meine bisher persönlichste Arbeit. Jede Künstlerin und jeden Künstler habe ich fotografiert, gefilmt und interviewt. Abi Wallenstein nahm ich im Studio die ganze kitschige Blues-Atmosphäre weg und liess ihn im weissen Nichts auftreten. Christoph Worringer habe ich mit seinem eigenen Stilmittel portraitiert: alle Menschen in seinen Bildern sind er selbst. Marble Crowd zeigten mir mit Gummiseil und Seidentuch wie man Berge versetzt. Belle La Donna war für mich die erste ihrer Art. Und Dr. Molrok hat mich mit seinem Wahnsinn komplett überwältigt.

Am Ende gab es glücklicherweise einen kleinen Probier-Smoothie bei Edeka.

Kaufen kann man die Turi2 Edition #4 bei grossen Zeitschriftenhändlern oder hier bei amazon.

Kategorie:
  Veröffentlichung